Ihr zukünftiger Bürgermeister  

  Ihr zukünftiger Bürgermeister  

headerfacebook

 

 

Es gibt eine Alternative für Demokraten – Die Freien Demokraten

Hochwasserschutz verbessern

Kontrolle und Steuerung des Hochwasserschutzes durch eine deutlich höhere Beteiligung der Bad Salzdetfurther Bürger. Es ist ein fortlaufender Statusbericht zu konkreten Maßnahmen gegen Hochwasser von den zuständigen Stellen vorzulegen.

Zu den laufenden Planungen einmal monatlich eine Kurzinfo öffentlich online zur Verfügung gestellt werden.

Der Statusbericht soll einmal pro Quartal aktualisiert und veröffentlicht werden. Ergebnisse, aber auch Schwierigkeiten etc. bei der Planung der Maßnahmen gegen Hochwasser sollen so den Bürgerinnen und Bürgern transparent und fair dargelegt werden.

Dies sollte durch einen fachlich qualifizierten Hochwasserbeauftragten  organisiert werden, der als Schnittstelle zu allen Beteiligten Behörden und Stellen die Informationen für Bad Salzdetfurth koordiniert und öffentlich macht. Dieser Hochwasserbeauftragte muss direkt dem Bürgermeister unterstehen.

Die Stadt muss beim Hochwasser dringend eine führende und fordernde Rolle einnehmen!

 

Bürger durch Mangelmelder direkt beteiligen

Neben den bereits genannten Maßnahmen fordere ich den Aufbau eines Mangelmelders, bei dem die Bürgerinnen und Bürger bezüglich der Fortschritte kommunal instandzuhaltender Bereiche (Grünanlagen, Straßen etc.) auf dem Laufenden gehalten werden.

Durch diesen Mangelmelder besteht für jeden Bürger die Möglichkeit, Schäden an jenen Bereichen auf der Webseite der Stadt zu melden. Die Rückmeldung über den Bearbeitungsstand erfolgt online. Solche System sind in zahlreichen Gemeinden der Umgebung erfolgreich im Einsatz.

Diese Mängelampel gibt den Bürgern die Möglichkeit, die Beseitigung eines Missstandes direkt auszulösen. Eine Ampeldarstellung  auf der Webseite der Stadt zeigt den Stand der Bearbeitung und den zuständigen Ansprechpartner im Rathaus an.

Das ist eine zeitgemäße Art um Missstände zu beseitigen! Weitere Informationen unter: sagsunseinfach.de

 

Wirtschaftstandort stärken

Ich will die Entwicklung Bad Salzdetfurths zu einem attraktiveren Gewerbestandort maßgeblich nach vorne bringen.

Es ist zunächst eine Bewertung des Standortes vorzunehmen. Dazu soll mit den örtlichen Firmen der Wirtschaftstandort analysiert und ein Handlungskatalog entwickelt werden, um den wirtschaftlichen Aufschwung Bad Salzdetfurths aktiv zu fördern.

Ich halte ich eine Senkung der Gewerbesteuer für sinnvoll, um den hiesigen Firmen ihren Standort nachhaltig zu sichern und Firmen zu motivieren sich in unserer Stadt anzusiedeln. Eine niedrige Gewerbesteuer wäre für Bad Salzdetfurth ein echter  Standortvorteil.

Unsere ortsansässigen Firmen und Betriebe müssen bei Ausschreibungen berücksichtigt werden, denn sie zahlen in Bad Salzdetfurth die Gewerbesteuer. Wenn möglich sollten die kommunalen Aufträge bevorzugt an ortsansässigen Firmen erteilt werden.

Durch diese von mir benannten Massnahmen können Arbeitsplätze gesichert, neue geschaffen und damit auf Dauer höhere Steuereinnahmen erzielt werden!

 

  Die ungerechten Straßenausbaubeiträge gehören abgeschafft – rote Karte für die Strabs!  

FeuerwehrFeuerwehren stärken

Unsere Feuerwehren müssen bei den Themen Hochwasser- und Katastrophenschutz konkret und frühzeitg in die Planungen mit einbezogen werden. Technisch sind sie auf aktuellen Stand für die zu erwartenden Einsatzwecke angemessen auszurüsten.

Eine gut ausgestattete Feuerwehr schafft Sicherheit für alle Bürger!

SchuleSchulstandort und Nachmittagsbetreuung verbessern

Bad Salzdetfurth muss für junge Familien heute und in Zukunft attraktiver werden, dazu muss das Angebot der Schulen und Kindergärten erweitert und modern ausgerichtet werden. Die technische Ausstattung der Schulen muss zeitgemäß sein und instand gehalten werden, die Reinigung und Hygieneausstattung muss verbessert werden. Das Angebot an  Nachmittags-betreuung für unsere Kinder ist nicht ausreichend.

Um möglichen Handlungsbedarf frühzeitig zu erkennen, muss aktiv auf die Schulen zugegangen werden werden!

EuroFreies öffentliches WLAN

Als Bürgermeister werde ich EU-Mittel für „Wifi4EU“ beantragen, um allen Bewohneren und Besuchern den Zugang zu öffentlichem und kostenlosem WLAN zu ermöglichen. Diese Programm wurde von der EU explizit für Gemeinden wie Bad Salzdetfurth ausgelegt. Es muss sich lediglich um die Beantragung gekümmert werden.

Öffentliches WLan ist kein Luxus sondern notwendige Grundausstattung einer zeitgemäß organisierten Gemeinde!

FoerdermittelAuschöpfen von Fördermitteln

Für sämtliche Projekte in Bad Salzdetfurth und den Ortsteilen ist im Vorfeld zu prüfen, welche regionalen, landes-, bundes- und europaweiten Fördermittel abgerufen werden können. Diese sind zu beantragen und das Ergebnis ist den Bürgern öffentlich darzulegen. In anderen Gemeinden in der Umgebung werden auch Fördermittel beantragt um den Haushalt nicht unnötig zu belasten und dies funktioniert auch.

Bad Salzdetfurth hat kein Geld zu verschenken!

Digitale OffensiveDigitale Offensive

Der Ausbau der Breitbandnetze muss dringend zentral organisiert werden. Hierzu ist ein fachlich qualifizierter Digitalbeauftragter zu benennen, dessen Aufgabe es ist, erforderliche Maßnahmen in Abstimmung mit allen 13 Ortsteilen zu koordinieren. Schnelles Internet ist die Grundlage der künftigen Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung. Ein schwaches oder gar kein Internet ist schon jetzt k.o. Kriterium für den Zuzug von Neubürgern oder Firmengründungen.

Es darf nicht zugelassen werden, das Ortsteile von Bad Salzdetfurth bei dieser wichtigen Zukunftstechnologie  abgehängt werden!

BuergerversammlungBürgerversammlung

Damit die Bürger der Stadt Bad Salzdetfurth sich aktiv in die Entwicklung der Gemeinde  einbringen können, soll zweimal im Jahr eine Bürgerversammlung stattfinden. Hier können die Bürger ihre Anregungen und Anliegen ganz unbürokratisch einbringen. Sämtliche Eingaben sollen auf der Webseite der Stadt dokumentiert und damit als Arbeitsauftrag für Rat und Verwaltung nachvollziehbar ausgelöst werden.

Der Bürger ist kein Bittsteller gegenüber der Verwaltung sondern hat ein Anrecht auf Auskunft und Mitwirkung!  

TransparenzTransparenz

Politik und Verwaltung müssen zwingend transparenter werden. Daher fordere ich die Übertragung von öffentlichen Rats- und Ausschusssitzungen online als Livestream mit der Möglichkeit, dass Bürgerinnen und Bürger online Fragen und Anregungen barrierenfrei äußern können.

Transparenz ist ein wichtiges demokratisches Gut für alle Generationen und sollte nicht von Fahrmöglichkeiten abhängen!

MasterplanMasterplan

Die Erstellung eines fünfjährigen Masterplans, der die künftig zu erledigenden Vorgänge und Planungen in Stadt und Ortsteilen mit einer zeitlichen Umsetzungsprognose für die Bürgerinnen und Bürger in einer nachvollziehbaren Form darstellt. Hierbei sind alle Ortsteile gleichberechtigt einzubeziehen, der bestehende Beirat „Konsequent in die Zukunft“ ist durch engagierte Bürger neu zu besetzten. Nur eine langfristig angelegte und koordinierte Planung ermöglicht die Weiterentwicklung von Bad Salzdetfurth.

Das Projekt „Konsequent in die Zukunft“ muss mit neuem Schwung weitergeführt werden!

RegionRegionale Produkte

Um den Kauf regionaler und gesunder Produkte zu vereinfachen müssen die einzelnen Anbieter untereinander besser vernetzt werden. Ziel muss es sein eine regionale Einkaufsmöglichkeit zu etablieren. Als Verkaufsfläche könnten zum Beispiel auch Leerstandsflächen temporär aktiviert werden. Hierzu muss auf die Eigentümer konkret zugegangen werde. Denkbar ist auch ein wöchentlicher Markt mit regionalen Produkten. 

Das Angebot an gesunden regionalen Produkten ist in unserer Umgebung sehr groß!

 

NaturNatur schützen

Unsere schöne Landschaft ist sehr ein hohes Gut, ihr Schutz und die Nutzung durch Veranstaltungen müssen nachhaltig in Einklang gebracht werden. Es gibt umfänglich ausgezeichnete Wanderwege, diese müssen aber auch aktiv in im Umland bekanntgemacht werden.

Sport und Freizeitaktivitäten mit der Natur – und nicht gegen die Natur – dies ist mir besonders wichtig!

WappenBad Salzdetfurth als Marke

Für Bad Salzdetfurth muss ein modernes und zeitgemäßes Stadtmarketing aufgebaut werden. Stadt und Kurbetriebsgesellschaft müssen dabei Hand in Hand arbeiten. Ortsansässige Vereine wie z.B. der „Kultur und Verschönerungsverein“, der „Tennisverband Niedersachsen-Bremen (TNB)“, Hotels, Pensionen, Gastronomie etc. sind mit einzubeziehen. Stadtmarketing kann allerdings nicht „nebenher“ organisiert werden, sondern nur von Personen mit einem hohen Maß an Erfahrung in diesem Bereich.

Bad Salzdetfurth benötigt dringend ein professionelles Stadtmarketing!

S-BahnLeben im Kurort  – arbeiten in der Haupstadt

Ziel ist es, eine direkte Bahnverbindung in unsere Landeshaupstadt Hannover einzurichten. Eine direkte Bahnverbindung hat Vorteile für Berufspendler und fördert aber auch die Anreise von dort zu örtlichen Events in Bad Salzdetfurth. Der Zeitpunkt  für Verhandlungen ist gerade jetzt besonders günstig, weil die Nordwestbahn in naher Zukunft den gesamte Großraum Hannover bedienen wird. 

Es muss alles getan werden, um die Einwohnerzahl von Bad Salzdetfurth zu stabilisieren und möglichst zu erhöhen!

 

Folgende Punkte sind meiner Meinung nach zu hinterfragen:

 

Flow Trail

Es ist nicht hinzunehmen daß ungenehmigte Baumassnahmen, dazu noch in einem Schutzgebiet von örtlichen Entscheidungsträgern veranlasst werden, ohne das dies irgendwelche Konsequenzen hat. Jedem Bürger ist klar, das ohne Baugenehmigung nicht mit dem Bauen begonnen werden darf. Im Schutzgebiet ist aber jetzt durch die Maßnahme eine vollkommen trostlose Situation verursacht worden, dazu mit öffentlichen Geldern.

Ich schlage vor, fair zu untersuchen, was da schiefgelaufen ist und wo Verantwortlichkeiten liegen!

 

Info: der FDP Antrag auf Untersuchung des Vorgangs im Fachausschuss wurde im Stadtrat am 15.11.2018 mit 4 Gegenstimmen abgelehnt.

Lammebrücke Göttingstrasse

Diese Brücke ist mittlerweile im dritten Jahr nicht mehr adäquat instand gehalten worden. Seitens des Bauhofes  wird offensichtlich nichts unternommen, hier aktiv zu werden. In der Frostperiode ist eine Sanierung nicht möglich, nur der Schaden vergrößert sich. Warum wird nicht gehandelt? Das Problem wurde mehrfach benannt und ist den zuständigen Personen bekannt. Soll Bad Salzdetfurth wieder eine Brücke verlieren?

Ich fordere die zuständige Stelle auf, hier endlich aktiv zu werden!

Umgestaltung Marktplatz

Die Umgestaltung des Marktplatzes soll ohne Fördermittel finanziert werden. Dies stößt bei den Bürgern mit Recht auf Ablehnung Es ist zunächst zu untersuchen, warum eine Förderung nicht beantragt wurde.  Sollte es erforderlich sein, die Umgestaltung in einem anderen Förderprogramm zu realisieren um Fördermittel abzugreifen bin ich der Auffassung, das man innehalten sollte, um zunächst zu klären was hierzu konkret getan werden muss. Statt lediglich eine Teilfläche zu realisieren ist es ggf. möglich den Ortskern als Ganzes zu erfassen aufgrund von Förderung ohne Mehrbelastung für den Haushalt. Es besteht kein zeitlicher Druck, die Maßnahme überstürzt zu realisieren.

Ich schlage vor, zunächst zu überprüfen, welche Alternativen bestehen und wie sie sich aus der Sicht des Haushaltes darstellen.

 

Info: dem FDP Antrag auf Unterbrechung des Projektes „Bad Salzdetfurth – der neue Marktplatz“ wurde im Stadtrat am 15.11.2018 zugestimmt. Dem in diesem Zusammenhang stehenden Antrag der FDP, die Sanierung auf die gesamte der Kernstadt auszuweiten um Fördermittel abzugreifen wurde ebenfalls zugestimmt.

 

 

 

Haben sie Themen die hinterfragt werden sollen oder Anregungen zu Maßnahmen die in Zukunft verfolgt werden müssen?

Kontaktieren sie mich!

 

Im Sinne der Bürger aktiv gestalten und nicht nur Verwalten!

Mit mir konsequent in die Zukunft – Ihr Bürgermeisterkandidat für Bad Salzdetfurth

Architekt Thomas Seidler

Geben sie mir bei der Wahl am 16.12.2018 Ihre Stimme!

Thomas Seidler, Bürgermeisterkandidat, Bürgermeister für Bad Salzdetfurth, FDP, Freie Demokraten, 16.12.2018, Die Strabs muss weg!, innovativ, kompetent, verbindlich, Weniger verwalten! Mehr gestalten! Mehr Bürger Direkt, Mathias Mörke, Christian Wenzel, Björn Gryschka, Frank Engelke, Manfred Abmeier, Michael Oßenkopp, Michael Ossenkopp, CDU, SPD, Die Grünen, Die Linke, Bürgermeisterwahl Bad Salzdetfurth, Bürgermeisterwahl Bad Salzdetfurth, ürgermeisterwahl bad salzdetfurth 2018, ordnungsamt bad salzdetfurth, standesamt bad salzdetfurth, bürgermeister bad salzdetfurth wahl,  bad salzdetfurth